Villa Filippo 300 m vom Strand, Ferienhaus Chia Sardinien      

Villa Filippo 300 m vom Strand, Ferienhaus Chia Sardinien       Villa Filippo 300 m vom Strand, Ferienhaus Chia Sardinien      

Villa am Strand Baia Chia, Sardinien Süd

Position der Villa
Herrliche Villa Ferien in einzigartiger Lage, 100 Meter vom Meer und 300 Meter vom Strand Perdalonga entfernt. Schöne, komfortable Villa mit Blick auf das Meer mit Garten und Veranda.
Die Villa befindet sich etwa 900 Meter vom Strand Tuerredda und 15 km von Pula entfernt


Verteilung der Villa
Die Villa ist auf zwei Ebenen: Das Erdgeschoss Wohnzimmer mit Schlafcouch und ein großes Schlafzimmer mit einem großen Doppelbett, Küche mit Esszimmer mit Geschirrspüler und Badezimmer.
Auf der ersten Etage ein Schlafzimmer mit Doppelbett und Etagenbett, Klimaanlage und Badezimmer.
Die Villa verfügt über einen schönen großen Garten und eine möblierte Veranda


Ausrüstung
Klimaanlage, TV, Waschmaschine, Geschirrspüler, Geschirr, Kühlschrank, Gefrierschrank, Gartenmöbel, Parkplatz, Grill

Kurze Beschreibung der Villa Ferien
Typologie: Ferien auf dem Bauernhof, auf 2 Stockwerken
Anzahl der Zimmer: 2 Schlafzimmer + Wohnzimmer
Schlafen: 8 Personen
Badezimmer: 2 Badezimmer
Ort / Stadt: Bucht von Chia, Südsardinien
Entfernung vom Meer: Villa 300 Meter vom Strand Lost Longa Chia und 900 Meter vom Strand Tuerredda

Villa Filippo 100 m vom Meer und 300 m vom Strand von Chia Villa Filippo 300 m vom Strand, Ferienhaus Chia Sardinien

Baia Chia im Süden Sardiniens in der Provinz Cagliari liegt 15 km von Pula, 10 km von Santa Margherita Pula, 48 km von Cagliari und 115 km von Villasimius entfernt.

Baia Chia liegt an der südwestlichen Spitze des Golfes von Cagliari gegenüber Villasimius, der im Vergleich zu den Stränden und der schönsten und ursprünglichsten Südsee Sardiniens gewonnen hat. Wenn Villasimius mehr Nachtleben zu bieten hat, ist Chia Bay mehr von Wildtieren, Sanddünen, Lagunen, die von Golf Möwen, Parks und Türmen in Orasi Ruhe und Frieden besucht. Wer seine Ferien in Baia Chia dank der Nähe von Pula Santa Margherita di Pula verbringt, gibt nicht auf, dass Disco-Unterhaltung und Nachtclubs nur eine kurze Autofahrt entfernt sind. Bed and Breakfast, sind Unterkünfte für den Tourismus, aber für die Chia Bay Urlaub empfehlen wir unsere Häuser, unsere Wohnung ist in der Chia Village Bay, dass nahe am Meer und Strände, wo wir Wohnungen zu vermieten Häuser und Ferien sind auch nur einen Steinwurf weg von den Stränden von Giudeu, Baia Chia Lagoon und Chia Torre.
Sardinien wie du es noch nie gesehen hast
Chia, eine Fraktion der Gemeinde Domus de Maria, in der Provinz Cagliari im Südwesten Sardiniens, ist eine kleine Küstenstadt an der Küste. Im Gegensatz zu vielen Badeorten ist das Mittelmeer von historischen Zentren geprägt, in denen touristische und touristische Dienstleistungen angeboten werden. Chia ist die häufigste und faszinierendste Attraktion, die mit ihrer wilden Atmosphäre und den Düften die Stimmung und die Augen derer erfasst, die sie zuerst als Destination wählen.

Mit einer 6 km langen Küstenlinie, die vom blauen Meer bis zum tiefen Smaragd reicht, ist Chia eines der bekanntesten Touristenziele Sardiniens. Hier, wo die Natur noch unberührte Küsten ist, wechseln sich hohe Klippen und felsige und niedrige und sandige Ufer ab. Und an diesen Ufern, unweit der berühmten punischen Siedlung Nora, befand sich zwischen dem 6. und 7. Jahrhundert v. Chr. Die antike Stadt Karthago, von der heute leider nur noch wenige Spuren Bithias auf der archäologischen Stätte sichtbar sind. Alle bei Ausgrabungen gefundenen Artefakte werden im Archäologischen Museum von Cagliari und im Domus de Maria Museum aufbewahrt. Chia und Teulada Küstenteiche, direkt hinter den Dünen, regelmäßige Rast- und Nistplätze verschiedener Arten von Wasservögeln, die dazu beitragen, die natürliche Umgebung mehrerer Gleicher im Mittelmeerraum weiter zu verbessern.

Rosa Flamingos sind zu berühmten Touristen geworden, die an den Ufern der Teiche vorbeikommen, um die Strände zu erreichen. Der Turm, spanischer Herkunft, stammt aus dem 17. Jahrhundert und ist ein Symbol von Chia. Von allen Stränden aus sichtbar, auch nachts, wenn die Flutlichter ihr Bild noch eindrucksvoller machen, befindet es sich auf der Spitze der Akropolis der antiken Stadt Punic Bithia. Es kann in 5 Minuten erreicht werden, beginnend vom Yachthafen, der durch die schöne Landschaft überrascht wird, die den blauen Seehintergrund und den Küstenhimmel zum Kap Spartivento Leuchtturm umgibt.

Dünen, die durch die Winde der Küste von Chia moduliert werden, sind ein weiteres natürliches Element, das diesen wunderschönen Ort, der sich bis nach Capo Teulada, dem südlichsten Teil von Sardinien bis Teulada erstreckt, noch weiter bereichert. Das Cape of Spire ist Cape Spartivento Faros weit geöffneter Blick auf das blaue Malfatano Cape und Cape Teulada auf der einen Seite, an den goldenen Stränden von Chia Second.